Kinderzahlheilkunde

Kinderzahlheilkunde

Dr. med. dent. Jürgen Voigt begleitet und unterstützt seine jungen Patienten bei der Entwicklung ihres Gebisses. Er bietet ihnen Anleitung bei Pflege und Vorsorge und behandelt schonend, wenn es notwendig wird.

In der Kinderzahnheilkunde wird die Basis für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch geschaffen.

Kleinkinder

Bereits bei den kleinsten Patienten beginnt die Vorsorge mit dem Durchbruch der ersten Milchzähne. Es ist sinnvoll, bereits im Kleinkindalter regelmäßig – idealerweise halbjährlich – den Zustand der Zähne zu kontrollieren.

Bei diesen Besuchen informiert Dr. med. dent. Jürgen Voigt, falls gewünscht, auch die Eltern. Er erläutert Themen wie Zähneputzen, sinnvolle Ernährung, Fehlstellungen, nachteilige Auswirkungen von Schnullern und weiteres. Alle Fragen der Eltern sind in diesen Terminen willkommen, um dem Kleinkind einen guten Start in die Mundhygiene zu gewährleisten.

Kleinkind mit ersten Zähnen

Kinder und Jugendliche

Ab dem Alter von fünf Jahren beginnt der Durchbruch der ersten bleibenden Zähne. Besonders in dieser Phase des Zahnwechsels, bis ungefähr zum 12. bis 14. Lebensjahr, sind die halbjährlichen Kontrolluntersuchungen sehr wichtig. In diesem Zeitraum finden im Mund sehr viele Veränderungen statt. Durch die regelmäßigen Kontrollen können Fehlentwicklungen früh erkannt und entsprechende Korrekturen veranlasst werden.

Kind mit Zahnfehlstellung

Zum Schutz vor kariösen Defekten werden Versiegelungen der Zähne vorgenommen. Auch jetzt sind Erklärungen zur richtigen Mundhygiene immer wieder sinnvoll und wirksam.

Mögliche Zahnfehlstellungen können früh erkannt werden. Häufig wird eine Fehlstellung durch einen Milchzahn verursacht, der nicht auf natürliche Weise ausfällt, weshalb der neue bleibende Zahn sich einen Weg in die falsche Richtung sucht. Durch rechtzeitiges und vor allem schonendes Entfernen des Milchzahnes kann so mit einfachen Mitteln eine später nur aufwändig zu korrigierende Zahnfehlstellung vermieden werden.

Ein Mädchen mit fester Zahnspange

Bunt gefärbte, herausnehmbare Zahnspangen

Die Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung kann in den meisten Fällen erst beurteilt werden, wenn genügend bleibende Zähne im Mund vorhanden sind.

Junge Erwachsene

Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen Patienten können die in einem Alter von 16 bis 20 Jahren durchbrechenden sogenannten Weisheitszähne zu Platzmangel führen. Dies kann erhebliche Fehlstellungen der Zähne verursachen. Wir arbeiten eng mit Kieferchirurgen zusammen, die eine schonende Entfernung dieser Zähne durchführen.

Röntgenbild eines Gebisses mit Weisheitszahn, der entfernt werden sollte

Als vorbeugende Leistungen sind neben Aufklärung und regelmäßiger Kontrolle Versiegelungen der Zähne und auch professionelle Zahnreinigungen – ganz besonders bei Patienten mit festen kieferorthopädischen Apparaturen – sinnvolle Maßnahmen.

Terminanfrage Tel. 02151 569350

GESUND IM MUND

Dr. med. dent. Jürgen Voigt begleitet und unterstützt seine jungen Patienten bei der Entwicklung ihres Gebisses. Er bietet ihnen Anleitung bei Pflege und Vorsorge und behandelt schonend, wenn es notwendig wird.
In der Kinderzahnheilkunde wird die Basis für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch geschaffen.

Bereits bei den kleinsten Patienten beginnt die Vorsorge mit dem Durchbruch der ersten Milchzähne. Es ist sinnvoll, bereits im Kleinkindalter regelmäßig – idealerweise halbjährlich – den Zustand der Zähne zu kontrollieren.

Bei diesen Besuchen informiert Dr. med. dent. Jürgen Voigt, falls gewünscht, auch die Eltern. Er erläutert Themen wie Zähneputzen, sinnvolle Ernährung, Fehlstellungen, nachteilige Auswirkungen von Schnullern und weiteres. Alle Fragen der Eltern sind in diesen Terminen willkommen, um dem Kleinkind einen guten Start in die Mundhygiene zu gewährleisten.

Kleinkind mit ersten Zähnen

Ab dem Alter von fünf Jahren beginnt der Durchbruch der ersten bleibenden Zähne. Besonders in dieser Phase des Zahnwechsels, bis ungefähr zum 12. bis 14. Lebensjahr, sind die halbjährlichen Kontrolluntersuchungen sehr wichtig. In diesem Zeitraum finden im Mund sehr viele Veränderungen statt. Durch die regelmäßigen Kontrollen können Fehlentwicklungen früh erkannt und entsprechende Korrekturen veranlasst werden.

Kind mit Zahnlücke

Kind mit Zahnfehlstellung

Zum Schutz vor kariösen Defekten werden Versiegelungen der Zähne vorgenommen. Auch jetzt sind Erklärungen zur richtigen Mundhygiene immer wieder sinnvoll und wirksam.

Mögliche Zahnfehlstellungen können früh erkannt werden. Häufig wird eine Fehlstellung durch einen Milchzahn verursacht, der nicht auf natürliche Weise ausfällt, weshalb der neue bleibende Zahn sich einen Weg in die falsche Richtung sucht. Durch rechtzeitiges und vor allem schonendes Entfernen des Milchzahnes kann so mit einfachen Mitteln eine später nur aufwändig zu korrigierende Zahnfehlstellung vermieden werden.

Ein Mädchen mit fester ZahnspangeBunt gefärbte, herausnehmbare Zahnspangen

Die Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung kann in den meisten Fällen erst beurteilt werden, wenn genügend bleibende Zähne im Mund vorhanden sind.

Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen Patienten können die in einem Alter von 16 bis 20 Jahren durchbrechenden sogenannten Weisheitszähne zu Platzmangel führen. Dies kann erhebliche Fehlstellungen der Zähne verursachen. Wir arbeiten eng mit Kieferchirurgen zusammen, die eine schonende Entfernung dieser Zähne durchführen.

Röntgenbild eines Gebisses mit Weisheitszahn, der entfernt werden sollte

Als vorbeugende Leistungen sind neben Aufklärung und regelmäßiger Kontrolle Versiegelungen der Zähne und auch professionelle Zahnreinigungen – ganz besonders bei Patienten mit festen kieferorthopädischen Apparaturen – sinnvolle Maßnahmen.

Terminanfrage

GESUND IM MUND

Button Praxis im DZV
Terminvergabe
Montags bis Freitags ab 8:00 Uhr erreichen Sie uns telefonisch zur Vereinbarung Ihres persönlichen Behandlungstermins.
Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Jürgen Voigt
Moerser Landstr. 352
47802 Krefeld-Traar
Telefon 02151 569350
Button Praxis im DZV
Terminvergabe
Montags bis Freitags ab 8:00 Uhr erreichen Sie uns telefonisch zur Vereinbarung Ihres persönlichen Behandlungstermins.
Signet, Dr. med. dent. Juergen Voigt
Zahnarztpraxis
Dr. med. dent. Jürgen Voigt
Moerser Landstr. 352
47802 Krefeld-Traar
Telefon 02151 569350